Kompetente Unterstützung bei der Vergabe

Unabhängige Jury wählt Gewinner für LEW Innovationspreis aus

Die fachkundige Jury wählt die innovativsten Projekte aus

Eine unabhängige Jury bestehend aus hochrangigen Fachleuten und Vertretern der Region wird die eingereichten Maßnahmen bewerten. Eine klare Nachvollziehbarkeit der Maßnahme sowie die schlüssige Darstellung des Beitrags zum Klimaschutz und zur Energieeffizienz dienen als Entscheidungsgrundlage. Gesucht werden Maßnahmen in jeder Größenordnung, die in der Region beispielhafte Impulse geben.
 

Wesentliche Bewertungskriterien

  • Innovationsgrad der Projekte
  • Beitrag für Klimaschutz oder Energieeffizienz
  • Wirtschaftlichkeit der Projekte
  • Übertragbarkeit auf andere Unternehmen bzw. Kommunen (Vorbildfunktion, Modellcharakter)
  • Sonderpreis #smarteRegion: Einsatz neuer digitaler Technologien bei den Projekten

Die Mitglieder der Jury sind

  • Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, Präsidentin der Universität Augsburg
  • Dr. Andreas Kopton, Präsident der Industrie- und Handelskammer Schwaben
  • Dr. Markus Litpher, Vorstandsmitglied Lechwerke AG
  • Hans-Peter Rauch, Präsident der Handwerkskammer Schwaben
  • Prof. Dr. Gordon Thomas Rohrmair, Präsident der Hochschule Augsburg
  • Andreas Scherer, Geschäftsführer der Presse-Druck- und Verlags-GmbH
  • Karl Michael Scheufele, Regierungspräsident von Schwaben
  • Norbert Schürmann, Vorstandsmitglied Lechwerke AG
  • Josef Walz, Vorsitzender des Bayerischen Gemeindetages, Bezirksverband Schwaben
  • Eva Weber, Aufsichtsratsvorsitzende der IT-Gründerzentrum GmbH (DZ.S)/Bürgermeisterin der Stadt Augsburg